Reiseführer New York  MustSeeRouten Stadtbezirke

 

„Time to slack“?


Ein wenig abhängen? Einfach treiben lassen. Schmale, kleine Strassen, lauschige Cafes erinnern ein wenig an Europa.


Hudson River Park; bei Pier 40/45


Washington Square Park


Stone Wall Inn


Blue Note Jazz Club


Friends House


Ground Zero Museum


The Cage


Wie Ihr auf der Karte sehen könnt, hat Harlem im Süden einen sehr unterschiedlichen Grenzverlauf. An der East Side beginnt Harlem schon ab der   96 th Street. Auf der Höhe der Central Parks (Harlem Meer) ist die Grenze die 110 th Street.

Im Westen schließt sich Harlem an Mornigside Heights an; 125 th Street.

Hier liegt der:


Rucker Park


Für Basketball-Enthusiasten ist ein Foto unter Korb selbstverständlich. (Ansonsten eher nicht.)


Falls Ihr Euch an der Columbia University umgesehen habt, dann ist es nicht weit zur        125 the Street und zum:


Apollo Theather


Eine Hauptstrasse ist die 125 th Street. Die lädt ein wenig zum Shooping ein; ist aber auch Ausgangspunkt für die Suche nach einem typischen Restaurant welches „SoulFood“ im Angebot hat.


Wer dann immer noch kulturelles Interesse hat, sollte dem

Dwyker Cultur Center

einen Besuch abstatten. 


     Kirchennbesuch bzw. Gospelgenuss!            Selbst wer zu Hause kein fleissiger Kirchgänger ist, sollte sich, Sonntags!, einen Besuch in einem der vielen Kirchen in Harlem nicht entgehen lassen.


Abyssinian Baptist Church

Hier gefällt es uns!

All Saint Roman Catholic Church

Morningside Heights liegt zwischen der 110 th Street und der 125 th Street. Auf der West Side, ist die Begrenzung ist der Hudson River.
 Columbia Univerity
(Vielleicht doch noch ein Studium ohne überfüllte Hörsäle ? oder wenigsten ein überteuertes T-Shirt  aus dem Campus-Shop?) 
 
Cathedral of St. Devine                           
River Side Church
„Real Life“ New York pur ... schnappt ein wenig davon, geht irgendwo einen Kaffee trinken und genießt Euer New York. 
        
                                                        
... ein verschlafener Sonntagmorgen

Upper East Side

Harlem

Morningside - Heights

 

Die Upper East zählt zu den eleganganten und wohlhabenden Districts von New York. Im Westen grenzt der District an den Central Park und im Osten an den East River. Die besonders noblen Häuser, der reichen Prominenten und der reichen, weniger Prominenten, liegen nahe zum Central Park; die Mittelschicht lebt Richtung Osten und Norden. 
Auf der Map habt Ihr einen Überblick; und die wichtigen Museen. 
Bei East 73rd Street Historic Distric       handelt es sich um einen historischen Bezirk, mit Reihenhäuser aus den 18 Jahrhundert. 
                  „Museeumsmeile“             
Frick Collection             
Metropolitan Museum of Art  
Neue Galerie            
Guggenheim Museum.                                      
(Bild: Blick aus einem der vielen gemütlichen Cafe´s an der East Side. Ein Bummel durch kleine Seitenstraßen ist erlebenswert.)
Die Upper West Side erstreckt sich zwischen dem Central Park und dem Hudson River; von der 59 th St. bis 110 St.
Columbus Circle     
American Museum of History            
Lincoln Center Plaza (Met). 
Je höher Ihr in Richtung 110 th Straße kommt, umso weniger werden die Touristenströme. 
Dort findet Ihr dann auch jene typischen Straßencafés, mit europäischem Flair.

GREENWICH

„Memorial“: Stonewall Inn; direkt gegenüber dem kleinen Christopher Park.
Mythos: „The Cage“; augenscheinlich zu kleiner, sagenumwogener Basketball Court. (W 3rd Street und 6th Ave.)
Der Blue Note Jazz Club in 3rd Street.      5 Fußminuten vom Washington Square Park.

     F R I E N D S
              Ecke:   Bedfort/Grove
Hier „wohnten“ die Friends von 
1994 bis 2004 
und zogen dann für immer aus.
schnief .... 
Aber irgendwie erinnern wir uns gerne an:
Rachel, Monica, Phoebe, Joey, Ross und Chandler

    How y o u  Doin??

  Impressum 

Auf den Maps  Sterne         anklicken und zu den Sehenswürdigkeiten die spezifischen Infos ansehen.

Für die allgemeine Info über den Stadtteil auf Sonne         klicken.

Upper West Side

Ausgewählte Stadtbezirke

Nachfolgend beschreiben wir erlebenswerte Stadtbezirke. Bei diesen Touren sind Besonderheiten wie Museen, Gebäude und Plätze in den Karten mit Sternen gekennzeichnet. Darüber hinaus empfehlen wir die unterschiedlichen Stadtteile in ihren besonderen Ausstrahlungen/Stimmungen zu erleben.

Falls es Euch zeitlich möglich ist, lasst Euch ein wenig treiben. Geht, für Euch, abseits und ohne starren Sightseeingplan durch New York. Dies gilt insbesondere für jene Stadtteile, „wo der Bär nicht nicht mehr ganz so brummt“.

Viel Freude beim bummeln ...