Greenwich / West Village / Meatpacking District
 
 Greenwich (West village)
Meatpacking District
Google maphttp://g.co/maps/xb8vk
„Friends House“ 
(Ecke Bedford / Grove St. )
 Wer sie kannte, der wird sie wohl nie vergessen. Auch wenn die Zeit manches vergehen lässt. Und, wer weiß, ob wir persönlich NY je „gefunden“hätten, wenn es sie nicht gegeben hätte?
Von der Third Ave. im Osten bis zum Hudson River im Westen. Zwischen der 14 th und der Houston Street.
Greenwich: („Fast“ ein Muss!) Von den New Yorkern liebevoll  „The Village“ genannt. Wohl der Stadtteil, der vom Grundriss her, europäischen Städten am ähnlichsten ist. 



In Greenwich leben (auch) Künstler, Dichter, Homosexuelle, sog. Boheme. Menschen die etwas weniger angepasst scheinen und ihre individuelle Freiheit leben. („Wie dem auch sei“). - Die Straßen sind klein und verwinkelt und es macht Freude durch Greenwich zu bummeln. Es gibt neben  Gaybars, auch lauschige Cafés und sehr, sehr gute Jazzkneipen . Wer es romantisch und verträumt mag, der kann die Christopher Street hinunter bis zu Hudson bummeln. Am Christopher Street Pier (Pier 45) erwarten Euch Parkanlagen und, so der Wettergott will, der„schönste“Sonnenuntergang den NY    zu bieten hat.
Nicht nur nebenbei bemerkt: Die Öffnung zur legalisierten Ehe gleichgeschlechtiger Paare ist am 24. Juni 2011 vom New Yorker Senat legalisiert worden. (Ziemlich genau 42 Jahre nach 
Stonewall Inn.) - Homosexuelle Paare können nun auch in New York heiraten. Siehe auch: GayWedding-NewYorkhttp://de.wikipedia.org/wiki/Stonewall_InnGayWedding-NewYork.htmlshapeimage_8_link_0shapeimage_8_link_1
Stadtteil feutures:
Washington Square Park - Eindrücklich durch den sog. Square Arch. Ein riesiger Bogen aus Marmor. Ganz in der Nähe die New York University. Wieder mal Orte zum verweilen und um den Puls des „Real Life New York“ zu verspüren.
The Cage 
Sagenumwobener Basketball-Court. „Irgendwie“ klein und direkt an der belebten Straße. Aber, wer Fan ist und Glück hat, der kann (auch) Cracks bewundern.
Das „Skinny House“in der 75- 1/2 Bedfort Street. Schmalstes Haus in New York. Wurde 2010 noch für schlappe 2,75 Millionen Dollar zum Verkauf geboten. Die Breite des Hauses misst exakt 2,74 Meter. (Almost 3 Yard) ...  aber die vergleichsweise großen Fenster sorgen für ausreichend Tageslicht ...

ALTA

Back to:  StadtteileStadtteile.htmlshapeimage_14_link_0
Maybe your ad ?? mailto:kontakt@heiraten-newyork.de?subject=Betreff%20der%20E-Mailshapeimage_15_link_0
Your ad could be displayed here! mailto:kontakt@heiraten-newyork.de?subject=Request%20Advertisingmailto:kontakt@heiraten-newyork.de?subject=Request%20Advertisingmailto:kontakt@heiraten-newyork.de?subject=Request%20Advertisingshapeimage_16_link_0shapeimage_16_link_1shapeimage_16_link_2