FAQ

Folgende Fragen werden oft gestellt
  • Wartezeit: Die Wartezeit muss genau eingehalten werden. Es wird exakt beachtet, ob die 24 h erfüllt sind.
  • Wartezeit: Wir können einen Antrag auf Umgehung der Wartezeit stellen. ( siehe Angebot.)
  • Keinen Trauzeugen: Wer nur zu zweit, ohne weitere Begleitung heiraten möchte: Es in der Regel kein Problem, jemand auf dem Standesamt anzusprechen. Beim Apostillenservice mit Fotograf können die Fotografen Trauzeugen sein.
  • Termin Standesamt: Auf dem Standesamt werden keine Termine vergeben. ( siehe: Öffnungszeiten )
  • Wochenende: Nur bei Buchung Hochzeit-Location kann die Trauung auch am Wochenende sein.
  • Zeitaufwand Trauung Standesamt: An üblichen Tagen sollten auf dem Standesamt ca. zwei Stunden eingeplant werden. Besondere Tage mit längeren Wartezeiten sind: „Schnapszahl-Datum“ oder auch Jahreswechsel.
  • Zeitaufwand und Weg für Apostille: ( siehe: der Ablauf / So geht´s )
  • Übersetzung Scheidungsurkunde: Die Übersetzung ist als Leistung bei Angeboten Hochzeitsplaner enthalten, nicht aber in den Serviceleistungen Standesamt. Die Urkunde muss dann schon in Deutschland amtlich übersetzt werden. Dabei genügt das Urteil aus dem die Personalien der beiden Personen hervorgehen, welche geschieden wurden. Alles was in der Regel auf den ersten beiden Seiten steht. (Wem das Ferienhaus, das Rennpferd …  etc. zugesprochen wurde, ist für die amerikanischen Behörden nicht von Interesse.)
  • Unterschiedliche Nationalitäten: Selbstverständlich ist eine Heirat auch möglich. Es gelten keine anderen Bedingungen, falls nicht Besonderheiten von Seiten des Herkunftlandes vorliegen.